Corona Update

Die neue Coronaschutzverordnung NRW gültig von Donnerstag, 13.01.2022 bis 09.02.2022.

In der Gastronomie gilt grundsätzlich 2G-plus, also nur geimpfte oder genesene Gäste, die dazu noch über einen aktuellen negativen Test (Antigen-Test nicht älter als 24 h, PCR-Test nicht älter als 48 h) verfügen, erhalten Zugang zum Betrieb. Das gilt für innen und außen. Gäste, die eine Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben, gelten als ausreichend immunisiert und müssen KEINEN aktuellen Test vorlegen. Dasselbe gilt für Personen, die nach vollständiger Immunisierung in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind.

Ø    Die Zugangsregeln gelten nicht, sofern Speisen oder Getränke lediglich abgeholt werden.

Ø    Für Mitarbeiter gilt weiter 3G.

Ø    Hinsichtlich geschäftlicher Tagungen und nicht-touristischer Übernachtungen inklusive Verpflegung haben sich keine Änderungen ergeben.

Ø    Auch hinsichtlich der Maskenpflicht haben sich keine Änderungen (weder für Mitarbeiter, noch für Gäste) ergeben: Wer nicht am Platz ist, trägt eine Maske.

Zusätzlich gelten die bisherigen Hygienemaßnahmen: